ZENTRUM FÜR ERGOTHERAPIE KEMPEN
ZENTRUM FÜR ERGOTHERAPIE KEMPEN

Wie bekommt man Ergotherapie?

Ob eine ergotherapeutische Behandlung erforderlich ist, entscheidet der behandelnde Arzt. Dies kann der Hausarzt sein, ein Facharzt oder der Kinderarzt.

Nach einer ausführlichen Untersuchung wird er Ihnen bzw. Ihrem Kind bei Notwendigkeit eine Verordnung für eine ergotherapeutische Behandlung ausstellen.

 

Wie es weiter geht? ...

 

Nach der eingehenden Diagnose Ihres behandelnden Arztes, führen wir mit Ihnen ein ausführliches Gespräch. Das ist der Beginn unserer Zusammenarbeit. 

Der Anamnese und der darauffolgenden, differenzierten ergotherapeutischen Befunderhebung widmen wir ein hohes Maß an Aufmerksamkeit. Gerade um Therapiewege und Umstände zu finden, die Ihnen persönlich die besten Möglichkeiten bieten, um den Weg der Heilung oder Verbesserung beschreiten zu können, sind Hinweise aus der Anamnese und der äußerst sorgfältigen Befunderhebung von unschätzbarem Wert.

 

Ein reiches Therapie- und Trainingsangebot, viel Erfahrung und stete Integration neuer Erkenntnisse erlauben es uns dann, flexibel und bestmöglich auf ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen.

 

Die Ergebnisse der Beobachtungen und der durchgeführten Tests besprechen wir mit Ihnen. Wir legen gemeinsam mit Ihnen die Therapieziele fest und finden Wege, wie wir die Ziele erreichen wollen. So entsteht der Behandlungsplan. Er kann im Verlauf der Behandlung an bereits erreichte Erfolge oder auftauchende Bedürfnisse angepasst werden.

 

Hier finden Sie uns

Zentrum für Ergotherapie Kempen

Von-Saarwerden-Str. 19
47906 Kempen

 

Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch

 

+49 2152 551621

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo - Fr. nach Vereinbarung

Anfahrt

Aktuelles

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Leistungen.

Alle Meldungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Ergotherapie