ZENTRUM FÜR ERGOTHERAPIE KEMPEN
ZENTRUM FÜR ERGOTHERAPIE KEMPEN

Pädiatrie / Kinderheilkunde

Kinder entwickeln sich spielerisch. Manches Mal entwickeln sich die Fähigkeiten eines Kindes jedoch nicht so, wie wir es gewohnt sind. Motorisch, in der Wahrnehmungsverarbeitung, in der Konzentration, im sozialen Verhalten ... Es fällt meist dann auf, wenn es Schwierigkeiten im Kindergarten oder in der Schule gibt, bei Verhaltensauffälligkeiten im Spiel mit anderen Kindern, oder wenn die Selbstständigkeit eingeschränkt ist. Die Ergotherapie führt die Kinder behutsam an ihre Defizite heran und fördert sie auf spielerische und kreative Weise.

 

Mögliche Störungen / Entwicklungen und Krankheiten:
  • allgemeine/globale Entwicklungsstörungen und Entwicklungsverzögerungen
  • Einschränkung in der Wahrnehmung bzw. der Wahrnehmungsverarbeitung
  • Störungen in der Entwicklung von Grob- und oder Feinmotorik
  • Störungen in der sozio-emotionalen Entwicklung
  • Störungen in der Aufmerksamkeit und Konzentration - ADS/ADHS Aufmerksamkeits-Defizit (Hyperaktivitäts)-Syndrom
  • Dyskalkulie (Rechenschwäche)
  • Legasthenie (Lese-Rechtschreibschwäche)
  • Lern- und geistige Behinderung
  • Störung des Bewegungsapparates
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Autismus

 

Bei Fragen zu Verhaltensauffälligkeiten, die ergotherapeutisch behandelt werden können, sprechen Sie uns gerne an. 

 

Wie arbeiten wir mit den Kindern?:

 

Jedes Kind ist einzigartig. Deshalb ist unsere Arbeit durch eine klientenzentrierte Vorgehensweise gekennzeichnet. Diese orientiert sich an den Stärken und bereits vorhandenen Fertigkeiten des Kindes.

Nach einer ausführlichen Anamnese erfolgt eine Befunderhebung, auch mittels standardisierter Testverfahren. Auf dieser Basis erfolgt der Aufbau der individuellen Therapie nach geeigneten Konzepten. Mit den Eltern gemeinsam legen wir Ziele und Therapiewege fest, die innerhalb der Therapie nach Bedarf angepasst werden.

Im Verlauf der Therapie bekommen Eltern viele Informationen, Anregungen und Ideen vermittelt, wie Sie zusätzlich konkret ihr Kind unterstützen bzw. mit ihm üben können. 

Hin und wieder kann es sinnvoll sein, Kontakt mit Kindergärten oder Schulen aufzunehmen, um dem Kind auch hier noch weitere Unterstützung zukommen zu lassen.

 

 

Inhalte:

 

  • Training von alltagsrelevanten Handlungen und Entwicklungsförderung
  • auf den individuellen Entwicklungsstand des Kindes zugeschnittenes Training über handwerkliche, spielerisch-therapeutische Tätigkeiten sowie gestalterisch-kreative Prozesse
  • Beratung von Angehörigen und anderen Bezugspersonen über die Fördermöglichkeiten im häuslichen Bereich

 

Ziele: 

 

Übergeordnetes Ziel ist immer die größtmögliche Handlungskompetenz. Im Zusammenhang damit, die größtmögliche Selbstständigkeit des Kindes!!!

 

  • Verbesserung der Bewegungsabläufe, der Tonusregulation und der Koordination
  • Verbesserung von Grob-, Fein- und Graphomotorik
  • Umsetzung und Integration von Sinneswahrnehmungen / sensorische Integraton und die Verbesserung der Körperwahrnehmung und des Körperschemas
  • Entwicklung und Verbesserung von kognitiven Fähigkeiten wie Konzentration und Ausdauer
  • Verbesserung der Impulskontrolle und der emotionalen Regulation
  • Entwicklung und Verbesserung von sozio-emotionalen Kompetenzen, u.a. in den Bereichen der emtotionalen Steuerung, der Affekte, der Motivation oder der Kommunikation
  • Kompensation bleibender Defizite, u.a. durch Hilfsmittel

 

unsere Praxis bietet u.a. an:

 

  • Ergotherapeutische Verhaltenstherapie unter anderem nach Dr. Jansen und Uta Streit (IntraAct Plus-Konzept)
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining bei AD(H)S 
  • sensorische Integrationstherapie (SI)
  • Grob-, Fein- und Graphomotoriktraining
  • Förderung der emotionalen und sozialen Kompetenz
  • Visuelles Wahrnehmungstraining
  • Dyskalkulie-Training (Rechenschwäche) (inkl. prozeßanalytischer Diagnostik)
  • Förderung der emotionalen und sozialen Kompetenz
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining
  • Unterstützung bei Eltern/Kinder-Konflikten (Elternberatung -und Anleitung)
  • Vernetztes Arbeiten mit unterschiedlichen Institutionen 

 

Gruppentrainings:

 

  • EST-Ergotherapeutisches Sozial-Kompetenztraining
  • Psychomotorikgruppen
  • Marburger Konzentrationstraining
  • Dyskalkulie-Training

 

Hier finden Sie uns

Zentrum für Ergotherapie Kempen

Von-Saarwerden-Str. 19
47906 Kempen

 

Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch

 

+49 2152 551621

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo - Fr. nach Vereinbarung

Anfahrt

Aktuelles

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Leistungen.

Alle Meldungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Ergotherapie